Telefonzeit: DI & DO 9-11 Uhr 0391/9997650

Werde Teil des Teams:

Bereit, die Segel neu zu setzen?

ambulantes Angebot

Neue Skipper gesucht: Im Hafen der ambulanten Fördereinrichtung haben zwei neue Kutter angelegt und warten auf frischen Wind mit eigenverantwortlicher Steuerung

 

Das sollten neue Crewmitglieder mitbringen:

  • abgeschlossenes Studium im sozialen Bereich oder vergleichbarer Studienabschluss
  • Führerschein Klasse B, eigener PKW erforderlich
  • ein Talent für eigenständiges zuverlässiges und selbstorganisiertes Arbeiten
  • Spaß dabei, Förderziele kreativ, individuell und flexibel anzugehen
  • Freude daran, Menschen das nötige Werkzeug an die Hand zu geben, damit sie das Leben selbstsicherer und selbstständiger bestreiten können
  • Entdeckergeist und Abenteuerlust, um persönliche Stärken, Interessen und Talente ans Tageslicht zu bringen

 

Das erwartet neue Crewmitglieder:

  • ein kreatives und kommunikatives Macher-Team, das für ausreichend Rückenwind und gute Laune sorgt
  • gemeinsame Austauschrunden, regelmäßige Trainings und Teamevents, für mehr Stärke und Verbundenheit in unserer gesamten Besatzung
  • eine moderne, cloud-gesteuerte Flotte, die viel Raum für Ideen und neue Herangehensweisen hat
  • kein Obstkorb, aber ein angebissener Apfel auf dem Monitor
  • ein visionäres Umfeld, das sich darauf freut, vom frischen Wind zu profitieren
  • 30 Tage Urlaub/ Jahr, Heiligabend und Silvester frei
  • kein Schicht- und Wochenenddienst

 

Das neue Aufgabenfeld für Crewmitglieder:

  • Förderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Autismus-Spektrum-Störung in Einzel- und Gruppensettings
  • Begleitung und Unterstützung im Schul- oder Studienalltag
  • Elternarbeit als Teil des ganzheitlichen Förderkonzeptes inklusive Krisenintervention und pädagogische Beratung
  • Vermitteln von Alltagskompetenzen und Tagesstrukturen
  • individuelle Förderplanung und Dokumentation
  • Schreiben von Entwicklungsberichten

 

SOS

Für Meuterei ist kein Platz: Wir haben einen Verhaltenskodex und ein Gewaltschutzkonzept, das regelmäßig angepasst und weiterentwickelt wird. Wir lassen nur Crewmitglieder an Bord, die unsere Mannschaftsregeln akzeptieren und danach handeln.

Fördertagesgruppe

Der Wind steht günstig: Unsere Fördertagesgruppe greift zum Fernrohr und hält nach neuen pädagogischen Fachkräften Ausschau, die keine Scheu davor haben, das Paddel zu ergreifen, um neue Ufer zu erkunden.

 

Das sollten neue Crewmitglieder mitbringen:

– abgeschlossene Ausbildung, Studium im sozialen Bereich oder vergleichbarer Abschluss
– Führerschein Klasse B, eigener PKW wünschenswert
– Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit und Spaß am gemeinsamen Erarbeiten individueller Förderstrategien
– Freude am Entwicklungsgeschehen der anvertrauten Kinder und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störung und dem gemeinsamen Weg zu mehr Selbständigkeit im Alltag
– Lust, Dinge möglich zu machen und die persönlichen Stärken zu nutzen, um die Crew noch bunter zu machen

 

Das erwartet neue Crewmitglieder:

– ein kreatives und kommunikatives Macher-Team, das für ausreichend Rückenwind und gute Laune sorgt
– gemeinsame Austauschrunden, regelmäßige Trainings und Teamevents, für mehr Stärke und Verbundenheit in unserer gesamten Besatzung
– eine moderne, cloud-gesteuerte Flotte, die viel Raum für Ideen und neue Herangehensweisen hat
– kein Obstkorb, aber ein angebissener Apfel auf dem Monitor
– ein visionäres Umfeld, das sich darauf freut, vom frischen Wind zu profitieren
– 30 Tage Urlaub/ Jahr, Heiligabend und Silvester frei

 

Das neue Aufgabenfeld für Crewmitglieder:

– Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störung und Intelligenzminderung in Einzel- und Gruppensettings (feste Förderzeiten während der Schulzeit von 12:00 – 17:00 Uhr)
– Trainingseinheiten mit den Eltern des anvertrauten Kindes oder Jugendlichen
– Krisenintervention und pädagogische Beratung
– Vermitteln von Alltagskompetenzen, Routinen und Strukturen
– Förderplanung und Dokumentation
– aktive Teilnahme an den wöchentlich stattfindenden Dienstbesprechungen als gemeinsame Vorbereitungszeit, für die Entwicklung von Leitfäden und zur Fallplanung

 

SOS

Für Meuterei ist kein Platz: Wir haben einen Verhaltenskodex und ein Gewaltschutzkonzept, das regelmäßig angepasst und weiterentwickelt wird. Wir lassen nur Crewmitglieder an Bord, die unsere Mannschaftsregeln akzeptieren und danach handeln.

 

Umfang der Stelle: 75% oder 100%

NEU ab 2024: Wohnbereich

Land in Sicht! Wir nehmen volle Fahrt auf und Segeln in neue Gewässer: Ab Sommer 2024 steuern wir eine unbewohnte Insel an, auf der 12 Menschen im Autismus-Spektrum ein neues Zuhause finden sollen. 

 

Wer wird gebraucht?

  • Pädagogische Mitarbeitende, Pflegekräfte, Krankenpflegekräfte, aber vor allem Menschen, die  Lust haben Lebensinhalte für Menschen zu gestalten, denen das nicht so einfach gelingt
  • Frühaufsteher, Langschläfer und Nachteulen
  • Ideengeber,  Motivatoren und Spielekinder mit Strategie
  • Menschen, die auch ohne Sprache Wege der Kommunikation finden
  • Mitgestalter und Inspirateure
  • Talente, die neue Strukturen entwickeln, schaffen und Dinge wachsen sehen möchten
  • mutige Entdecker, die ihre persönlichen Stärken und Begabungen kennen und sich trauen, diese auch zu nutzen
  • Menschen, die wollen, für das Können sorgen wir!

 

Wie gestalten sich die Aufgabenbereiche?

  • Vermitteln von einfachen Strukturen und Abläufen im Tagesgeschehen 
  • Tagesstruktur in 5-6 spannenden Themenbereichen, angepasst an Interessenlage und Fertigkeiten der Kleingruppen
  • individuelle aktive und kreative Freizeitgestaltung
  • gemeinsame Koch- und Spielaktivitäten
  • Unterstützung bei der körperlichen Hygiene und ggf. Medikamentengabe
  • Mitgestaltung der Gruppenausflugs- und Urlaubsplanung der gesamten Wohngruppe
  • nächtliche Überwachung
  • ein Zuhause sein in den neuen 4 Wänden

 

Was erwartet die neue Insel-Crew?

  • einen nahezu 1:1-Betreuungsschlüssel
  • ein kreatives und qualifiziertes Macher-Team, dass für ausreichend Rückenwind und gute Laune sorgt
  • gemeinsame Austauschrunden, regelmäßige Trainings und Team-Events, für mehr Stärke und Verbundenheit in unserer gesamten Besatzung
  • eine moderne, cloud-gesteuerte Flotte, die viel Raum für Ideen und neue Herangehensweisen hat
  • kein Obstkorb, aber ein angebissener Apfel auf dem Monitor
  • ein visionäres Umfeld, dass sich darauf freut, vom frischen Wind zu profitieren
  • 30 Tage Urlaub
  • ein faires Schicht-System, das Platz für deine eigenen Abenteuer ermöglicht

 

SOS

Für Meuterei ist kein Platz: Wir haben einen Verhaltenskodex und ein Gewaltschutzkonzept, dass regelmäßig angepasst und weiterentwickelt wird. Wir lassen nur Crewmitglieder an Bord, die unsere Mannschaftsregeln akzeptieren und danach handeln.

Leichtmatrosen (520€ Basis)

Lust auf eine spannende Rundfahrt mit eigenem Kurs und flexiblen Fahrtzeiten? Das Ein-Personen-Fahrgastschiff wartet schon auf die nächste Tour und ist gespannt auf neue Eindrücke.

 

Das sollten neue Leichtmatrosen mitbringen:

  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und/ oder Jugendlichen
  • Führerschein Klasse B und eigener PKW wünschenswert
  • ein Talent für eigenständiges, zuverlässiges und selbstorganisiertes Arbeiten in Absprache mit den Eltern
  • ein freundliches und aufgeschlossenes Wesen 
  • ein offener und selbstsicherer Umgang mit unterstützungsbedürftigen Menschen in der Öffentlichkeit
  • einen aktuellen Erste-Hilfe-Nachweis

 

Das erwartet neue Leichtmatrosen

  • eigenständige Planung des Freizeitangebots
  • maximale Flexibilität durch freie Zeiteinteilung 
  • ein Arbeitsplatz der sich genau dort befindet, wo die Bedürfnisse liegen
  • sicherer Rückenwind durch feste Ansprechpersonen im Team
  • ein junges, dynamisches Team, das einen wertvollen Beitrag in der Gesellschaft leisten möchte
  • Vergütung 14 €/ Stunde

 

Das neue Aufgabenfeld für Leichtmatrosen:

  • attraktive Freizeitgestaltung mit Kindern oder Jugendlichen in der 1:1 Betreuung
  • flexibler und emphatischer Umgang mit den Bedürfnissen des anvertrauten Kindes oder Jugendlichen
  • gemeinsam Wege der Kommunikation finden und Spaß haben
  • dem anvertrauten Kind oder Jugendlichen eine Teilhabe an der Gesellschaft ermöglichen
  • ein zuverlässiger Freizeitgefährte sein

 

SOS

Für Meuterei ist kein Platz: Wir haben einen Verhaltenskodex und ein Gewaltschutzkonzept, das regelmäßig angepasst und weiterentwickelt wird. Wir lassen nur Crewmitglieder an Bord, die unsere Mannschaftsregeln akzeptieren und danach handeln.

Schiffshelfer (FSJ 2025)

Du möchtest ein Jahr lang auf große Reise gehen und erste Seemannsluft im sozialen Bereich schnuppern? Dann werde Teil unserer Crew und begleite uns als Schiffshelfer bis zum nächsten Hafen im Zuge deines Freiwilligen Sozialen Jahres.

 

Das sollten Schiffshelfer mitbringen:

  • Spaß im Umgang mit Kindern und/ oder Jugendlichen
  • Interesse am eigenständigen, zuverlässigen und selbstorganisierten Arbeiten
  • ein freundliches und aufgeschlossenes Wesen
  • ein offener und selbstsicherer Umgang mit unterstützungsbedürftigen Menschen
  • Neugier und die Fähigkeit, auf individuelle Bedürfnisse und Fähigkeiten von Menschen eingehen zu können

 

Das erwartet neue Schiffshelfer:

  • die Gelegenheit der Crew zuzusehen, zu lernen und erste praktische Erfahrungen zu sammeln
  • Beobachtung und Interpretation von Verhaltensweisen
  • Mitgestaltung der Planung des Förderangebots
  • sicherer Rückenwind durch feste Ansprechpersonen im Team
  • Integration in ein junges, dynamisches Team

 

Das neue Aufgabenfeld für Schiffshelfer:

  • Dein Wissen über Autismus in der Schiffsbibliothek und an Deck vergrößern
  • Planung der Fördereinheiten für die Klienten zusammen mit dem Skipper
  • Logbuch über deine Reise schreiben
  • Übernahme von Fördersequenzen unter Aufsicht
  • Teilnahme an Crew-Besprechungen und Fortbildungen

 

SOS

Für Meuterei ist kein Platz: Wir haben einen Verhaltenskodex und ein Gewaltschutzkonzept, dass regelmäßig angepasst und weiterentwickelt wird. Wir lassen nur Crewmitglieder an Bord, die unsere Mannschaftsregeln akzeptieren und danach handeln.

Praktikum (ab SoSe 2025 für mindestens 20 Wochen)

Bei uns kannst du für deine Ausbildung und/oder Studium dein Langzeitpraktikum machen.

Voraussetzungen: absolute Zuverlässigkeit und Selbstständigkeit sowie Mitwirkung an den Maßnahmen des Gewaltschutzkonzeptes

Aufgaben: Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störung im Bereich Schule, Freizeit und häuslichen Umfeld. Die Betreuung findet in Einzel- und Gruppensettings anhand formulierter Bedarfsziele statt.

Vorteile: Bei uns heißt Praktikum vor allem eines: praktisch Arbeiten und Teil des päd. Teams in einem besonders seltenen Fachgebiet zu sein. Kaffee kocht bei uns nur derjenige, der auch einen trinken möchte.

 

In 2 Minuten bewerben:

Einfach ausfüllen und abschicken. Optional kannst du deine Bewerbungsunterlagen auch per Email an job@autismus-magdeburg.de schicken.

Wofür interessiert du dich?

9 + 1 =

Ahoi!

Bei uns findest du Stellenangebote für Menschen mit kreativen Ideen, pädagogischem Know-How und hohem Einfühlungsvermögen. Auf unseren 3 Hinweistafeln haben wir festgehalten, was uns in der Zusammenarbeit besonders wichtig ist.

Besatzung

Die Besatzung des Autismus Zentrums Magdeburg ist bunt gemischt und verfügt über wertvolle Ressourcen.

Im Raum Magdeburg gelten wir als Experten für Menschen mit geistiger Behinderung und der Autismus-Spektrum-Störung. Seit mehr als 29 Jahren weisen wir unseren Klienten den Weg. Unser Fokus liegt dabei auf dem Störungsbild des Autismus. Insgesamt arbeiten bei uns schon mehr als 40 Menschen im Alter von 18-67.

Wenn du bereit bist, machen wir dich ebenfalls zum Experten.

Crew Gedanke

Mit deiner Bewerbung stärkst du das gesamte Team. Der Crewgedanke ist eines unserer höchsten Güter. Mitdenken, mitmachen und mitfühlen. Unsere “Jobs” sind mehr als ein Job. Zu arbeiten bedeutet auch, einen Großteil seiner persönlichen Lebenszeit einer Aufgabe zu widmen. Das wissen wir zu schätzen. Gern möchten wir Dir einen langfristigen Arbeitsplatz anbieten, in dem Du sowohl kreativ, emphatisch als auch gewissenhaft tätig sein kannst. Eines können wir dir jetzt schon verraten: Bei uns ist kein Tag wie der andere.

Interesse

Leidenschaft und persönliches Interesse am Entwicklungserfolg unserer Klienten und Klientinnen ist die Basis für den Einstieg in unser Unternehmen.

Aber was ist deine Geheimzutat? Wofür brennst du, was möchtest du weiter voranbringen und was kannst du besonders gut?

Lass uns gern im persönlichen Gespräch einmal ausloten, wie wir dich in deinem neuen Job dabei unterstützen können, dass du deinen Traum in die Wirklichkeit umsetzen kannst.

helle und großzügig geschnittene Räumlichkeiten geben dir die Möglichkeit dich zu entfalten
unser wichtigstes Kredo - sei selbstwirksam und zünde alle Feuer in dir
Wir arbeiten im Apple Universum - bei uns gibt es nur Macs Macbooks und iPhones damit jeder die Technik versteht
ein Plausch mit dem Kollegium ist bei uns immer ein Austausch auf Augenhöhe
Wir setzen hauptsächloch auf nachwachsende Rohstoffe