06.02. – 10.02.2017

Im Rahmen der Winterferien haben die Kinder und Pädagogen der Fördertagesgruppe ereignisreiche Aktivitäten unternommen. Begonnen haben wir mit dem Besuch des Maxi-Max und es folgte das Schlemmerfrühstück im Café „Seestraße“. Außerdem konnten sich die Kinder und Jugendliche an einem Projekt im Haus Natur-Sinn gestalterisch ausprobieren. Des Weiteren gab es die Möglichkeit sich beim Kegeln sportlich zu betätigen. Diese Unternehmungen sollten die Flexibilität und den Gemeinschaftssinn der Kinder fördern. In der Nachmittagsgestaltung wurden Wahrnehmungs- und Entspannungsangebote in der Turnhalle, sowie Fühlkisten mit integriertem Wintermemory für die Kinder zur Verfügung gestellt. Des Weiteren gestalteten die Kinder und Jugendlichen ihren eigenen Eisbär und Schneemann aus Milchpäckchen, Watte, Korken und mit Wackelaugen. Am letzten Tag der Ferien stand das gemeinsame Einkaufen und Kochen als Selbstversorgungsaufgabe im Vordergrund.