Die Kinder und Jugendlichen der Fördertagesgruppe starteten beim Buckauer Ferienauftakt in die Sommerferien und damit in sechs erlebnisreiche Projektwochen. Die bunten Aktivitäten in der Gruppe, außerhalb der geschützten Umgebung, weg von Routinen und Ritualen stellten für viele unserer Kinder und Jugendlichen eine Herausforderung dar. Neue Situationen zulassen, unbekannte Aktivitäten ausprobieren, offen sein und experimentieren waren nicht nur Ziele für die Kinder und Jugendlichen sondern auch für die Pädagogen. Es galt neue Wege zu gehen, sich auf ein Miteinander einzulassen und anderen zu vertrauen, flexibel zu sein.
Jede unserer Projektwochen: Wasser marsch!, Unsere Wunderwelt, Kunterbunt durch den Sommer, Tierisch gut, 1,2,3 im Sauseschritt – immer in Bewegung und Kreatives aus Beton hielt für die Kinder und Jugendlichen besondere Erlebnisse und Überraschungen bereit.