Ferienfahrt 4.10. – 6.10.2016
In die Oktoberferien 2016 starteten wir mit einer dreitägigen Fahrt in den Ferienpark nach Plötzky. Dort hatten die Kinder die Möglichkeit ein umfangreiches Angebot an Freizeitangeboten zu nutzen. So verbrachten wir viel Zeit auf den verschiedenen Spielplätzen, dem Kletterparcours sowie bei den Tiergehegen. Bei schlechtem Wetter besuchten wir den Indoorspielplatz und hatten Spaß beim Bowling. Entspannung fanden wir bei ausgedehnten Waldspaziergängen.

Projektwoche „Magdeburg mit allen Sinnen entdecken“

Im Rahmen der Oktoberferienwoche, erlebten die Kinder und Jugendlichen der Fördertagesgruppe eine Woche ganz im Zeichen der Landeshauptstadt Magdeburg.
Im Fokus stand hierbei, den Kindern und Jugendlichen mit Hilfe unterschiedlicher Angebote, die Stadt Magdeburg näher zu bringen sowie die Wahrnehmung, als auch den erlebnispädagogischen Aspekt einzubringen. Täglich starteten wir mit einem Morgenkreis sowie dem Magdeburger Lied, um dann in die Aktivitäten rund um das Thema Magdeburg über zu gehen.
So kochten wir ein typisch magdeburgisches Essen (Klopse mit Bratkartoffeln). Weitere Angebote wie die selbstgebastelten Magdeburger Memory Karten, das Erstellen und Bemalen eines individuellen „Magdeburger Dom“ aus Salzteig, sowie das Basteln einer Magdeburger Skyline umrahmten eine Angebotsbandbreite der Förderung von Feinmotorik, Kognition sowie Sinneswahrnehmung. Ebenso besuchten wir verschiedenste Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel den Magdeburger Dom, das Kulturhistorische Museum, den Jahrtausendturm und den Albin Müller Turm, um die Flexibilität der Kinder und Jugendlichen zu schulen. Im Rahmen der Projektwoche haben wir den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit gegeben ihre Heimatstadt mithilfe verschiedener Angebote mit allen Sinnen kennen zu lernen.