In den Osterferien war die Fördertagesgruppe für das Projekt des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes unter dem Motto „Klettern, bauen, knobeln“ im Bildungs- und Freizeitzentrum Wolmirstedt.

Die Kinder und Jugendlichen haben sich viel und aktiv bewegt. Sie haben an einer Stadtrallye teilgenommen und eine Kugelbahn gebaut. Zudem wurde auf dem großen Spielplatz der Jugendherberge sowie im Abenteuerland Magdeburg (ALM) in der Mittagstraße geklettert und gespielt. Auch beim Kegeln in Farsleben wurde voller Einsatz gezeigt. 

Das Highlight war der Parkour-Workshop in der alten Brauereistraße, bei welchem die Kinder Hindernisse überwinden mussten und balancieren konnten und so die Wahrnehmung und Motorik gefördert wurde. Für Ostern wurde ein Kästchen mit Farbe bemalt und als Ostergeschenk kreativ dekoriert. Am Ende gab es ein Spiel „Schatztransport“, was ebenfalls vielen Kindern gefiel. 

An einem Discoabend konnten die Kinder und Jugendlichen miteinander tanzen und Spaß haben. Die gemeinsame Siegerehrung war ein kleiner Erfolg für die Inklusion.