Besuch von der Polizei

Der Anlass war aber ein erfreulicher: Die Regionalbereichsbeamten der Polizei für den Bereich Ostelbien, Frau Hendrich und Herr Redmann, statteten dem Leuchtturm in der zweiten Ferienwoche einen Besuch ab. Im Rahmen einer Gruppe für soziales Kompetenztraining erklärten sie den Teilnehmern, wie sie sich in bestimmten Situationen verhalten sollen, um Gefahren abzuwehren. Die Theorie wurde anschließend in kleinen Übungen und Rollenspielen trainiert. Für die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen war das spannend und lehrreich, und der Spaß kam natürlich auch nicht zu kurz. Toll war für die Teilnehmer auch, dass sie einen Polizeiwagen einmal aus nächster Nähe betrachten konnten. Doch nicht nur die Kinder und Jugendlichen konnten etwas lernen, auch die Polizisten wissen jetzt beispielsweise was eine Smiley-Uhr ist. Wir bedanken uns bei Frau Hendrich und Herrn Redmann für diesen schönen Tag!

Soziales Kompetenztraining in den Sommerferien (Teil 1)

Wie immer in den Ferien, finden auch in den Sommerferien viele soziale Kompetenztrainings statt.
Im Vordergrund steht dabei, die in den regulären Sokos erworbenen Fähigkeiten in einer anderen Gruppenkonstellation anzuwenden und dadurch zu trainieren. Die Anwesenheit der jeweiligen Bezugspädagogen gibt den Kindern und Jugendlichen die dafür notwendige Sicherheit.

Auf dem Programm standen dabei wieder verschiedene Aktivitäten. In der ersten Ferienwoche stand eigentlich eine Runde mit dem Tretboot auf dem Plan, leider war der Stadtpark zu dem Zeitpunkt aber noch wegen der Sturmschäden gesperrt, so dass wir mit den Kindern und Jugendlichen sportlichen Aktivitäten nachgingen. Insbesondere die Spiele und Übungen mit Schwung- und Dehntuch bereiteten allen viel Freude. Anschließend wurde noch gemeinsam gegrillt und gegessen, denn auch gemeinsame Mahlzeiten sind ein wichtiger sozialer Aspekt.

Eine andere Gruppe verbrachte eine schöne Zeit im Elbauenpark in Magdeburg. Neben verschiedenen Übungen zu sozialen Kompetenzen durfte auch ausgiebig getobt werden. Und das abschließende Picknick im Park durfte natürlich auch nicht fehlen!