Verein Autismus Magdeburg e.V.

Hilfe für das autistische Kind.

Besuch von der Polizei

Der Anlass war aber ein erfreulicher: Die Regionalbereichsbeamten der Polizei für den Bereich Ostelbien, Frau Hendrich und Herr Redmann, statteten dem Leuchtturm in der zweiten Ferienwoche einen Besuch ab. Im Rahmen einer Gruppe für soziales Kompetenztraining...

mehr lesen

Soziales Kompetenztraining in den Sommerferien (Teil 1)

Wie immer in den Ferien, finden auch in den Sommerferien viele soziale Kompetenztrainings statt. Im Vordergrund steht dabei, die in den regulären Sokos erworbenen Fähigkeiten in einer anderen Gruppenkonstellation anzuwenden und dadurch zu trainieren. Die Anwesenheit...

mehr lesen

Projekte im Rahmen des sozialen Kompetenztrainings

Mitte des vergangenen Jahres wurde bei der Planung einer Fördereinheit die Idee geboren, im Rahmen einer wöchentlichen Gruppe für soziales Kompetenztraining ein langfristiges Projekt durchzuführen. Hintergrund war die Überlegung, dass die Projektmethode mehrere...

mehr lesen

7 von 1000 Menschen sind Autisten.

Wir möchten helfen.

Diagnose.

Jeder von uns ist anders. Erfahren Sie hier mehr über die Diagnose Autismus, deren Früherkennung und Möglichkeiten der Diagnose.

Ziel.

Unser Ziel ist es, Ihnen und den Betroffenen Unterstützung bei alltäglichen Problemen zu leisten und den Angehörigen einen Anlaufpunkt zu geben.

Lösung.

Zusammen schafft man alles. Wir werden gemeinsam mit Ihnen das Leben aller Beteiligten erleichtern und Hilfestellungen geben.

Was vor über 10 Jahren begann,

ist heute der Verein „Autismus Magdeburg e.V.“ – ein Selbsthilfeverein, in dem sich Menschen vor vielen Jahren zusammengeschlossen haben, die von dem Thema Autismus betroffen sind. Die Mitglieder sind sowohl Eltern und Verwandte von autistischen Menschen als auch Lehrer, Erzieher und Therapeuten, die mit autistischen Menschen beruflich zu tun haben. Das Ziel des Vereins ist, Gedanken und Ideen zum Thema auszutauschen und betroffenen Menschen und ihren Angehörigen Hilfe zu bieten.

Die zwei Säulen des Vereins sind dabei der Leuchtturm, der ein ambulantes Leistungsangebot für betroffene Menschen bereithält und die Fördertagesgruppe, bei der es sich um eine teilstationäre Einrichtung für Kinder und Jugendliche handelt.